Recommended for you

Our recommendation engine has come up with some personalized suggestions for you.

Discover more products

    Is this your street address?

    Card

    ···· ···· ···· 4242
    Test card

    05/18

    Card

    Use a different card?

    Card

    pp paypal

    or pay with

    We do not keep any of your sensitive credit card information on file with us unless you ask us to after this purchase is complete.

    or pay with

    Please confirm your location:
    Your card will be charged .

    Thank you!

      Gumroad Library

      Download from the App Store or text yourself a link to the app

      Download from the App Store or text yourself a link to the app

      Send SMS
      Nevermind

      €4.99

        Frank Göhre: "Du fährst nach Hamburg, ich schwö'rs Dir". Ein Heimatfilm

        Frank Göhre: "Du fährst nach Hamburg, ich schwö'rs Dir". Ein Heimatfilm

        CulturBooks Maxi, Mai 2014. 65 Seiten. 4,99 Euro inkls. Mwst. (Das ePub kann umgetauscht werden).

        Über das Buch

        Wir sehen Filme. Wir reden über Filme. Mitunter erinnern wir uns dann. Erinnern uns an das erste Mal und an die letzten Worte beim Abschied. An einen bestimmten Sommertag, an ein Gefühl, an die Atmosphäre. War es in München, in Berlin oder anderswo? Bilder entstehen. Ein neuer, eigener Film läuft ab. Der Konsument wird zum Produzent.

        Frank Göhres Textcollage »Du fährst nach Hamburg, ich schwör´s dir« erinnert an Filme, deren großes Thema die Stadt ist, oder besser, das Porträt eines Stadtviertels: Hamburg St. Pauli in den Fünfziger, Sechziger und Siebziger Jahren. Drei stilistisch sehr unterschiedliche Regisseure – Francesco Rosi (»Lucky Luciano«), Jürgen Roland (»Davidwache«) und Klaus Lemke (»Rocker«) – realisierten hier ihre Geschichten von Gastarbeitern, Gaunern und anderen Ausgegrenzten. Zugleich aber erzählen sie von der Entwicklung der Organisierten Kriminalität. Von der »rechten Hand« des berühmt-berüchtigten Mafiosi Lucky Luciano bis hin zur Etablierung der »Hell´s Angels« spannt sich der Bogen dieses ersten Teils eines »Heimatfilms«.

        Zutage befördert wird dabei neben einer neunen Sicht auf die Filme ein Stück spannender Stadtgeschichte, angereichert mit einigen Spielfilmszenen und den Rock-Hits jener Jahre.

        Über den Autor

        Frank Göhre, Jahrgang 1943, arbeitete als Buchhändler, Bibliothekar, Verlagsangestellter und Hörfunkautor. Er lebt in Hamburg und schrieb neben Romanen (siehe www. pendragon.de) u. a. die Drehbücher zu den Kinofilmen »Abwärts«, »Die Ratte« und das mit dem Deutschen Drehbuchpreis ausgezeichnete Drehbuch »St. Pauli Nacht« (Regie: Sönke Wortmann). Göhre ist Mitarbeiter bei CULTurMAG .

        Sorry, this item is not available in your location.
        Sold out, please go back and pick another option.

        You've already purchased this product.

        • Sie bekommen ein ePub
        • Size 1.22 MB
        • Length 14 pages

        Card

        ···· ···· ···· 4242
        Test card

        05/18

        Card

        Use a different card?

        Card

        pp paypal

        or pay with

        We do not keep any of your sensitive credit card information on file with us unless you ask us to after this purchase is complete.

        or pay with

        Please confirm your location:
        Your card will be charged US$5.80.

        Your rental will be available for 30 days. Once started, you’ll have 72 hours to watch it as much as you’d like!

        Thank you!

          Gumroad Library

          Download from the App Store or text yourself a link to the app

          Download from the App Store or text yourself a link to the app

          Send SMS
          Nevermind