Edit product
Your Cart
    Subtotal

    Is this your street address?

    Card

    ···· ···· ···· 4242
    Test card

    05/18

    Card

    Use a different card?

    Card

    pp paypal

    or pay with

    We do not keep any of your sensitive credit card information on file with us unless you ask us to after this purchase is complete.

    or pay with

    Please confirm your location:
    You'll be charged .

    Your purchase was successful!

    We charged your card and sent you a receipt

      Gumroad Library

      Download from the App Store or text yourself a link to the app

      €4.19

      Ed McBain: Die lästige Witwe. Kriminalroman aus dem 87. Polizeirevier

      (Killer’s Wedge, 1959). Digitale überarbeitete Neuausgabe. Aus dem Amerikanischen von Liselotte Julius. CulturBooks Longplayer, August 2015. 123 Seiten. 4,99 Euro inkls. Mwst. (Das ePub kann umgetauscht werden).

      Das Buch

      Eine Geiselnahme als Trauerarbeit: Virginias Mann ist im Gefängnis gestorben. Detective Carella war es, der ihn verhaftet hatte. Dafür will Virginia sich rächen.

      Die Witwe erscheint mit einem Revolver und einer Flasche Nitroglyzerin auf dem 87. Polizeirevier. Doch Carella ist nicht zu sprechen. Die resolute Frau entwaffnet die Cops und wartet. Als Polizist Meyer Meyer einen Zettel aus dem Fenster wirft, um Hilfe zu holen, spitzt sich die Situation dramatisch zu. Wird es gelingen, die Geiselnehmerin rechtzeitig zu stoppen?

      »Markante Charaktere, tolle Dialoge und Hochspannung pur.« The Boston Globe

      Warum es uns gefällt

      Ein Tag wie alle anderen. Die Beamten des 87. Reviers tun ihren Dienst. Besucher kommen und gehen. Und dann erscheint die Dame in Schwarz.

      »Sie wünschen?«, fragte Hawes,

      »Ist Detective Carella da?« Ihre Stimme war tonlos.

      »Nein«, sagte Hawes. »Kann ich Ihnen behilf … «

      »Wann kommt er zurück?«

      »Schwer zu sagen. Wenn Sie …«

      »Ich warte.« Ihr Mund war ein Strich. Ein Strich ohne Lippenstift.

      »Schön«, sagte Hawes geduldig, »Aber dies ist ein Dienstzimmer, würden Sie bitte draußen …«

      »Ich warte hier drin«, beharrte sie sehr bestimmt. »Und Sie auch.«

      »Also, meine Dame«, begann Meyer, »ich möchte wirklich nicht unhöflich erscheinen, aber …«

      »Halt die Klappe«, sagte die Dame und zog die Hand aus der Manteltasche, Dunkles Metall schimmerte matt.

      »Kaliber .38«, erläuterte sie.

      Der Autor

      Ed McBain wurde 1926 als Salvatore Albert Lombino in New York geboren. Um seine ersten Stories besser vermarkten zu können, nahm er 1952 offiziell den Namen Evan Hunter an. Mit seinem Debütroman »Die Saat der Gewalt« und der Verfilmung wurde er international bekannt. Alfred Hitchcock engagierte ihn als Drehbuchautor für »Die Vögel«. Als Ed McBain veröffentlichte er ab 1956 insgesamt 55 Romane mit dem fiktiven 87. Polizeirevier. Viele von ihnen wurden verfilmt, u.a. von Claude Chabrol und Akira Kurosawa. Evan Hunter/Ed McBain starb am 6. Juli 2005. Aus Anlass seines 10. Todestages haben die Autoren Frank Göhre und Alf Mayer den umfangreichen erzählenden Essay »Cops in the City. Ed McBain und das 87. Polizeirevier« geschrieben Bei CulturBooks erscheinen einige seiner Kriminalromane als Neuausgabe.

      Sorry, this item is not available in your location.
      Sold out, please go back and pick another option.

      You've purchased this product

      Give it a rating:

      See it in your library

      • Sie bekommen ein eBook
      • Length 26 pages

      Checkout

      Ed McBain: Die lästige Witwe. Kriminalroman aus dem 87. Polizeirevier

      Enter your info to complete your purchase

      Card

      ···· ···· ···· 4242
      Test card

      05/18

      Card

      Use a different card?

      Card

      pp paypal

      or pay with

      We do not keep any of your sensitive credit card information on file with us unless you ask us to after this purchase is complete.

      or pay with

      Please confirm your location:
      You'll be charged US$4.61.

      Your purchase was successful!

      We charged your card and sent you a receipt

        Gumroad Library

        Download from the App Store or text yourself a link to the app

        Good news! Since you already have a Gumroad account, it's also been added to your library.

        Powered by Gumroad